Arbeitskreis Begabungsforschung
und Begabungsförderung e.V.

Aktuelle Projekte

Hier finden Sie Informationen über geplante, laufende oder beendete Projektvorhaben zur Begabungs- und Begabtenförderung.

Artikel 1: Förderung naturwissenschaftlich begabter Schüler im Projekt Kolumbus-Kids
Annika Borgmann, Claas Wegner
Abstract:Bielefeld. Betrachtet man eine durchschnittliche Schulklasse, ist diese aus einer Menge unterschiedlicher Kinder zusammengesetzt. Dies gilt sowohl für deren Verhalten und Aussehen als auch für deren Interessen und Begabung. Doch welche Begabungen finden auch wirklich Berücksichtigung durch eine angemessene Fördermaßnahme? Ist es nicht oftmals so, dass nur den mangelnden Fähigkeiten der Schüler durch besondere Maßnahmen entgegengewirkt werden soll und diese dadurch besonders hervorgehoben werden? Es stellt sich die Frage, ob die Kinder nicht einen größeren Vorteil daraus ziehen, wenn man ihre bestehenden Fähigkeiten und Interessen betont. weiterlesen...
Den Flyer zu den Projekten „Kolumbus-Kids“ und „Biologie hautnah“ können sie in den entsprechenden Sprachen hier herunterladen:



Weiterbildung zum „Begabungspsychologischen Berater“

Das Deutsche Zentrum für Begabungsforschung und Begabungsförderung (DZBF) bietet ab September 2012 erneut die Weiterbildung zum "Begabungspsychologischen Berater" an.Kursort ist das "Elementum Freiburg" in Freiburg im Breisgau.

Die beraterisch-pädagogische Arbeit in der Begleitung von Familien mit begabten Kindern verlangt nicht nur ein fachspezifisches Wissen, das sich aus der und für die alltägliche Situation ergibt, sondern ebenfalls ein sensitives und systematisches Erkennen von Herausforderungen und Besonderheiten im Umgang mit hohem intellektuellen Potenzial. Ebenso gilt es, Hürden und Schwierigkeiten aus Sicht der Eltern und des Kindes wahrzunehmen, um diese lösungsorientiert und auch im Verständnis von Begabungsbesonderheiten zu berücksichtigen und zu meistern. In diesen Verbindungen setzt beraterische Arbeit an.

Die Arbeit mit der Familie und dem Kind verlangt, dass kommunikative und beziehungsstarke Wege gefunden werden, in denen sich für das Kind ein großes Verständnis- und Möglichkeitsfeld ergibt. Für diesen beraterischen Anteil müssen Begleiter am Kind und an der Familie ermutigt sein, neue Wege und Ideen zu vermitteln, um konstant im Bewusstsein der besonderen Begabung Unterstützung zu leisten. Die Ausbildungsinhalte ergeben sich überwiegend aus der Begabungsforschung und stellen eine Verzahnung aus theoretischen und selbstreflexiven Anteilen dar.

Weitere Informationen über Inhalt, Termine und Kosten der Weiterbildung schicken wir Ihnen gerne zu. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen.

Kontakt:

Christiane Kuswik, M.A.
Geschäftsführerin DZBF
Deutsches Zentrum für Begabungsforschung
und Begabungsförderung gemeinnützige GmbH
Bultstr. 6 B
30159 Hannover
Tel. 0511-54543477
E-Mail: kuswik@dzbf.de
www.dzbf.de



Das ÖZBF in Salzburg hat kürzlich ein empfehlenswertes Weißbuch zur Begabungs- und Exzellenzförderung publiziert, das hier (neben anderen interessanten Publikationen) auch online heruntergeladen werden kann: www.begabtenzentrum.at

www.abb-ev.org